Malverständnis

Geheimnis in der Malerei und Porträtmalerei

Februar 3, 2020

Zeitgenössische Porträtkünstler schaffen ihre eigenen Bilder auf ihre eigene Art und Weise. Das fertige Produkt wird schön sein, egal wer es anstellt, aber Sie sollten wissen, dass der Künstler die richtigen grundlegenden Verfahren anwendet.

Das Geheimnis ist ein wesentliches Element der metaphysischen Malerei. Darüber hinaus weisen viele Gemälde und Skulpturen, insbesondere aus der modernen Kunst und der zeitgenössischen Kunst, Aspekte ihres Geheimnisses auf. Dieser Aspekt ist einer der wichtigsten künstlerischen Vorteile von Kunstwerken. Daher sieht die Kunstgalerie manchmal wie ein mysteriöses Haus aus.

Der Hauptgrund, warum Sie Ihr Bild nicht direktem Sonnenlicht aussetzen sollten, liegt darin, dass ultraviolette Strahlen in der Sonne die Farbe der Farbe beeinflussen können. Wenn ein Gemälde längere Zeit direktem Sonnenlicht ausgesetzt ist, kann die Farbe verblassen und ihre Farbe ändern, obwohl nur bestimmte Pigmente betroffen sind. Sonnenlicht kann auch dazu führen, dass der in Gemälden verwendete Lack mit der Zeit gelb wird. Da Halogen- und Leuchtstofflampen ultraviolettes Licht emittieren, sollten Sie Ihr Gemälde nicht in einem Raum mit diesem Lampentyp aufhängen.

Helle und lebendige Farben, Illusionen, Beleuchtung, ausdrucksstarke Schatten, ungewöhnliche lineare Perspektiven, überlappende Formen und eine bizarre Ikonographie von Artefakten regen Ihre Fantasie an und vermitteln ein Gefühl von Geheimnis. Die Einstellungen in diesem Gemälde ermöglichen viel Perspektive und ein besseres Urteilsvermögen. Jedes rätselhafte Gemälde ist nicht kompliziert. Einige Bilder sind relativ einfach, aber seltsam.

Es gibt verschiedene Techniken und Ansätze, mit denen der Künstler ein Mysterium in einem Artefakt erzeugt. Es kann kreatives „Nichts“ geben, eine Mischung aus vertrauten und unbekannten Objekten und Konzepten, oder es kann eine wirklich außergewöhnliche Manifestation sein.

Sie sollten Ihr Gemälde nicht dort aufhängen, wo Menschen es erreichen können, um das Risiko zu verringern, dass Menschen es beschädigen. Das Malen kann sogar durch Personen, die es berühren, beschädigt werden. Minimieren Sie daher den Kontakt mit Menschen. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie kleine Kinder haben – Sie möchten, dass das Bild außerhalb ihrer Reichweite ist, egal was passiert. Wenn Sie Ihr Gemälde über ein Sofa oder ein anderes Möbelstück hängen möchten, stellen Sie sicher, dass es mindestens 10 Zoll von der Oberseite des Möbels entfernt ist. Wenn Sie Haustiere haben, stellen Sie außerdem sicher, dass diese das Gemälde auch nicht sehen können.

Der Grund, warum empfohlen wird, das Gemälde nicht in einem staubigen Raum aufzuhängen, liegt darin, dass viel Staub saure Substanzen enthält, die das Gemälde beschädigen können. Jeder Raum in einem typischen Haus ist mit Sicherheit Staub ausgesetzt – manche mehr als andere. Wo immer Sie sich entscheiden, Ihr Bild aufzuhängen, müssen Sie immer noch mit Staub umgehen. Um Staub von einem Gemälde zu entfernen, reinigen Sie das Gemälde einfach mit einem weichen Pinsel oder einem ähnlichen Reinigungswerkzeug.

vertraute oder beliebte Konzepte in scheinbar nicht erkennbaren Umgebungen. Dem Gesicht werden Hauttöne hinzugefügt, bis der Künstler den richtigen Teint gefunden hat. Schatten auf Gesichtern können erst hinzugefügt werden, wenn der richtige Hautton erstellt wurde. Künstler können jedoch beim Malen mit dem Schattieren beginnen. Fleischtöne dauern am längsten, da sie perfekt zum Motiv passen müssen. Der falsche Hautton kann einen falschen Eindruck auf das Motiv hervorrufen, und zu dunkle Farben können die Gesichtszüge verdecken.

Wenn sich die Luftfeuchtigkeit im Raum zu stark ändert, kann die Farbe reißen. Eine niedrige Luftfeuchtigkeit führt dazu, dass sich die Leinwand zusammenzieht und die Farbe spröder wird, während eine hohe Luftfeuchtigkeit dazu führt, dass sich die Leinwand löst und die Wahrscheinlichkeit der Schimmelbildung steigt. Der Grund, warum die schwankende Luftfeuchtigkeit Risse verursachen kann, ist, dass die Leinwand wiederholt entspannt und gedehnt wird.

Vielleicht möchten Sie vermeiden, Ihr Gemälde in der Küche oder im Bad aufzuhängen, da dies zwei der feuchtesten Räume sind. Die Feuchtigkeit, die es verursachen kann, führt zu einem allmählichen Farbverlust, da es den Griff zwischen den verschiedenen Farbschichten schwächt. Wasser in Feuchtigkeit kann auch die Stützen (Lackmaterial) und den Boden (die Beschichtung, auf die Sie streichen, wie z. B. Grundierung) beschädigen. Wasserschäden an Stützen und Erde können wiederum Schäden an Farben und Lacken verursachen.

Der Porträthintergrund bringt die Gesichtsdetails des Motivs zur Geltung. Der Künstler muss den Hintergrund in einer geeigneten Farbe schattieren, und der Hintergrund ergänzt das Porträt des Motivs.

Diese fünf einfachen Schritte können ein Leben lang dauern, aber sie sind die Grundlagen, die jeder Künstler verwendet, der Porträts malt. Bitten Sie Ihren Künstler, Sie durch die Schritte zu führen, und bitten Sie ihn, die Schritte im Prozess zu sehen, während Ihr Porträt gemalt wird.

Einige der Bilder weckten aufgrund ihrer kreativen Abwesenheit Neugier. Sie haben eine solche Anordnung, dass Sie nicht zu einer vorläufigen Schlussfolgerung darüber kommen können, was das Gemälde darstellt. Es gibt keine erkennbaren Objekte, keine bekannten Symbole, keine klaren Ideen. Um dieses Gemälde zu interpretieren, müssen Sie Ihre Vorstellungskraft und Ihr Urteilsvermögen einsetzen. Das Schöne an einem solchen Gemälde ist, dass es mehrere Urteile zulässt.

Einige der Gemälde zeigen eine Kombination aus bekannten und unbekannten Wesenheiten. Diese einzigartige Mischung hilft auf ihre eigene Weise. Der Künstler sammelt ein Symbol oder eine Idee, die an einem nicht erkennbaren Symbol, Objekt oder Muster erkennbar ist. Oft treffen Künstler Arrangements so, wie Sie es sich vorstellen können

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.